SEMINARE

Die Seminare werden einzeln und zu bestimmten Themen ausgeschrieben. Das Thema wird dann folgendermassen bearbeitet

  •  Der einzelne TeilnehmerIn betrachtet die Gruppe und die Vorgänge während des Seminars als Spiegel seiner eigenen Vorgänge, Verhaltensweisen und Muster
  • Jeder TeilnehmerIn kriegt für die Dauer des Seminars einen «Buddy»- Bezugsperson. Diese kann nicht selbst ausgewählt werden. Das Los entscheidet. So haben wir die Gewähr, dass es keine «bequemen» Lösungen gibt und uns das «Universum» in Form des «Buddys» die optimalste Lernmöglichkeit bietet
  • Kurzvorträge
  • Gruppenarbeiten
  • Uebungen im Plenum
  • Es werden (stellvertreten durch Personen) Menschen, Hindernisse, Probleme, Wünsche, Fragen aufgestellt. Dies für eine Person die durch das Los bestimmt wurde, mit dem Humanator auf der Bühne, stellvertretend für alle in der Gruppe an einer Frage, oder einem Problem zu arbeiten.
  • Eine geführte innere Reise
  • Basar der Ideen und über das Seminarende hinausgehende Unterstützung

 

Dies sind nur mögliche Grundpfeiler evtl. kann sich das Seminar aufgrund der Ideen von Einzelnen oder der Leitung auch in eine andere, ebenfalls hilfreiche Richtung entwickeln.